Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für Bestellungen und Lieferungen von Eintrittskarten.

  • Vertragsbeziehungen
  • Vertragsabschluss
  • Rückgabe- und Widerrufsrecht
  • Zahlungsmodalitäten
  • Versand
  • Abgesagte Veranstaltungen
  • Schadenersatz
  • Haftung
  • Datenschutz
  • Schlussklauseln

Vertragsbeziehungen

Durch den Erwerb von Eintrittskarten kommen ausschließlich vertragliche Beziehungen zwischen dem Besteller und dem jeweiligen Veranstalter zustande. Die Konzertkasse Streiber e.K. vermittelt die Angebote im Namen und im Auftrag des jeweiligen Veranstalters. Der Besteller beauftragt die Konzertkasse Streiber e.K. mit der Abwicklung der Verträge. Ansprüche wegen Pflichtverletzung, die die Veranstaltungsleistung betreffen, sind gegenüber dem Veranstalter geltend zu machen. Es können möglicherweise AGB's des jeweiligen Veranstalters gelten. Der Kunde verpflichtet sich, sich vor Abschluss des Vermittlungsvertrages über die AGB's des Veranstalters zu informieren und zu akzeptieren.

Vertragsabschluss für telefonische/schriftliche Bestellungen

Das Angebot für den Vertragsabschluss zu dem genannten Preis geht vom Besteller aus. Mit der Zuteilung einer Bestellnummer bestätigt die Konzertkasse Streiber e.K. den Erhalt des Angebotes und nimmt den Auftrag an. Jede Bestellung ist mit Zuteilung der Bestellnummer für den Besteller bindend und verpflichtet zur Abnahme und Bezahlung der bestellten Waren.

Rückgabe- und Widerrufsrecht

Für bestellte und bezahlte Tickets gibt es kein Widerrufsrecht. Bestellte und bezahlte Eintrittskarten können nicht zurückgegeben werden. Bei dem Verkauf von Eintrittskarten für eine Konzert-, Musical-, Theater-, Sport oder sonstige Freizeitgestaltung liegt kein Fernabsatzvertrag im Sinne des §312b BGB vor, d.h. es besteht für den Besteller kein Widerruf- und Rückgaberecht gegenüber Streiber.

Preise & Zahlungsmodalitäten

Die Preise für die Tickets können den aufgedruckten Preis übersteigen. Der Kaufpreis der bestellten Eintrittskarten ist sofort nach Vertragsabschluss fällig und binnen 7 Tagen zu entrichten. Die Besteller können in unserer Geschäftsstelle bar oder mit ec-Karte & PIN bezahlen. Schriftliche Bestellungen oder telefonische Bestellungen für autorisierte Kunden können im Lastschriftverfahren entrichtet werden. Für schriftliche oder telefonische Bestellungen berechnen wir einen Aufpreis von 1,50 €. Für Porto, Verpackung und Versand fallen zusätzlich 5,00 € Gebühren an.

Versand

Die Lieferung der Eintrittskarten erfolgt an die vom Besteller angegebene Adresse. Der Versand erfolgt auf Risiko des Bestellers. Angaben über die Lieferzeit sind unverbindlich, es sei denn der Liefertermin wurde schrifltich zugesagt. Der Versand erfolgt nach vollständiger Bezahlung. Bis zu diesem Zeitpunkt bleibt die Ware Eigentum der Konzuertkasse Streiber e.K. bzw. des jeweiligen Veranstalters.

Abgesagte Veranstaltungen

Eine eventuelle Rückabwicklung erfolgt ausschließlich zwischen dem Kunden und dem jeweiligen Veranstalter, der auf der Eintrittskarte bekannt gegeben ist. In manchen Fällen erfolgt die Rückabwicklung im Auftrag des Veranstalters über die Konzertkasse Streiber e.K.. Kontaktieren Sie uns für genaue Informationen.

Schadenersatz

Sofern schuldhaft eine wesentliche Vertragspflich verletzt oder der vom Besteller geltend gemachte Schaden auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht, haftet die Konzertkasse Streiber e.K. nach den gesetzlichen Bestimmungen.

Haftung

Für die Richtigkeit sowie Vollständigkeit der Angaben und Daten auf www.streiber-kiel.de besteht keine Gewähr und somit auch keine Haftung.

Datenschutz

Konzertkasse Streiber e.K. bearbeitet die personenbezogenen Daten unter Einhaltung der auf den Vertrag anwendbaren Datenschutzbestimmungen. Die Daten werden in dem für die Begründung, Ausgestaltung oder Änderung des Vertragsverhältnisses erforderlichen Umfang erhoben, verarbeitet und genutzt. Die Konzertkasse Streiber e.K. ist berechtigt, diese Daten an Dritte, die in Zusammenhang mit dem Kaufvertrag stehen, zu übermitteln.

Schlussklauseln

Sollten einzelne Punkte dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, so wird hierdurch die Gültigkeit des Vertrages im übrigen nicht berührt. Konzertkasse Streiber e.K. behält sich vor, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit und ohne Begründung zu ändern. Für bereits aufgegebene Bestellungen gelten solche Änderungen nicht.

Gerichtsstand: Kiel

Kiel, 07.07.03